Datenschutzerklärung

Überblick

 

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Speicherung und Verwendung (Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten sowie deren Rechtsgrundlage informieren, die wir von Ihnen im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Webseite, dem Angebot bzw. der Erbringung unserer Leistungen oder in einem anderen Kontext verarbeiten.

 

Dabei verfolgen wir den Ansatz Sie möglichst umfassend über den Umfang der datenschutzrelevanten Vorgänge aufzuklären, um Ihnen ein Höchstmaß an Transparenz über die Verarbeitung Ihrer Daten zu ermöglichen. Soweit wir dabei in dieser Datenschutzerklärung Angaben über die gesetzlich geforderten Pflichtangaben hinaus tätigen, erfolgen diese nach bestem Wissen und Gewissen.

 

 

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

 

I.         Grundsätze der Datenverarbeitung und Verantwortliche Stelle

II.        Umfang, Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

III.       Allgemeine Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung/ Empfänger Ihrer Daten /

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und sonstigen Dritten

IV.       Verarbeitete Datenkategorien, soweit wir Daten nicht unmittelbar von Ihnen erhalten, und deren Herkunft (Art. 14 DSGVO)

V.         Angaben zum Datentransfer in EU-Drittstaaten

VI.       Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

VII.      Angaben zur automatisierten Entscheidungsfindung

VIII.     Ihre Rechte

IX.       Fragen

X.         Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

 

Für Internetseiten und Angebote anderer Anbieter, auf die z.B. über Links oder Social-Plugins verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

 

 

I.         Grundsätze der Datenverarbeitung und verantwortliche Stelle

 

1.         Wir verarbeiten ihre Daten grundsätzlich nur im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen. Insbesondere verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur zu gesetzlich zulässigen und in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken und werden diese ohne Ihre Einwilligung oder sonstigen rechtlich zulässigen Grund zu keiner Zeit an andere als die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Dritten weitergeben (Rechtmäßigkeit und Zweckbindung). Angaben zum jeweiligen Zweck unserer Verarbeitung sowie zu den Empfängern der verarbeiteten Daten finden Sie in den jeweiligen Unterpunkten sowie unter Ziffer III. dieser Datenschutzerklärung.

 

Die Erhebung, Speicherung, Nutzung und ggf. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt dabei grundsätzlich auf das Minimum, was zur Erfüllung unserer jeweiligen Zwecke erforderlich ist (Datenminimierung).

 

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bedienen wir uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert (Integrität und Vertraulichkeit).

 

2.         Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

 

QUAAS Gebäudereinigung GmbH

Tzschimmerstraße 26

01309 Dresden

E-Mail:              info(at)quaas-gmbh.de

Telefon:           +49 351 4 28 91 -0

 

 

II.       Umfang, Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

1.         Datenverarbeitung beim Besuch und der Nutzung unserer Webseite

 

1.1      Zugriffsdaten/ Logfiles

1.1.1    Wenn Sie unsere Webseite bzw. Unterseiten aufrufen, werden durch den Internet-Browser den Sie beim Besuch unserer Webseite verwenden automatisch Protokolldaten an den Server unserer Webseite gesendet und dort zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Ohne Ihr Zutun werden dabei u.a. folgende Informationen erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert:

 

-          eine anonyme Session-ID, die keinen Rückschluss auf Ihre IP-Adresse ermöglicht,

-          das von Ihnen genutzte Betriebssystem, den von Ihnen genutzten Web-Browser (einschließlich installierter Add-Ons (z. B. für den Flash Player) und die von Ihnen eingestellte Bildschirmauflösung,

-          die IP-Adresse Ihres zugreifenden Endgeräts (z. B. PC oder Smartphone),

-          den Hostnamen zu Ihrer IP-Adresse,

-          das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs,

-          ob ihr Browser eine Cookie-Speicherung und das Ausführen von Java-Script zulässt,

-           die Webseiten, die Sie bei uns besucht haben,

-          die Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseite gelangt sind (sog. Referrer-URL), bei Suchmaschinen auch die verwendeten Suchbegriffe).

 

1.1.2    Die Verarbeitung der in den Log-Files gespeicherten Informationen dient dem Zweck und unserem berechtigten Interesse an der korrekten Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Endgerät und damit der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und der komfortablen Nutzung unserer Webseite. Zudem dienen die Informationen unserem berechtigten Interesse einer anonymisierten Auswertung zu statistischen Zwecken (etwa zur allgemeinen Analyse des Nutzungsverhaltens, auf welche Seiten des Online-Angebots zugegriffen wird, welche Browser eingesetzt werden usw.) und damit zur Verbesserung unseres Internetauftritts und der dahinterstehenden Technik.

 

Wir verwenden Ihre Daten nicht um sonstige Rückschlüsse auf Ihre Identität zu ziehen. Eine Speicherung der Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

 

1.1.3    Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

1.1.4    Empfänger der Daten sind grundsätzlich nur die Verantwortliche Stelle und der Betreiber des Host-Servers unserer Webseite, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig ist, sowie ggf. die in Ziffer III. unserer Datenschutzerklärung angegebenen sonstige Dritte, soweit die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

 

1.1.5    Die einzelnen Log-Dateien werden von uns und unserem Auftragsverarbeiter zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) regelmäßig für 12 Monate gespeichert und danach gelöscht. Daten deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls.

 

1.1.6    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Ebenso wenig besteht eine Pflicht, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Eine Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass Sie unsere Webseite und deren Unterseiten möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

 

1.1.7    Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie mittels einer Nachricht an uns jederzeit widersprechen (z.B. per E-Mail an: info(at)quaas-gmbh.de). In diesem Fall werden wir Ihre in den Log-Files gespeicherten personenbezogenen Daten löschen.

 

1.2      Cookies

1.2.1    Wir verwenden auf unserer Webseite sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die bestimmte Daten über Ihren Besuch auf unserer Webseite aufzeichnen. Diese Textdateien werden von Ihrem Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät in der Regel zeitlich begrenzt gespeichert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Beim Besuch von Unterseiten unserer Webseite und einem erneuten Besuch unserer Webseite von diesem Endgerät, sendet Ihr Browser den Inhalt der Cookies an uns zurück und ermöglicht uns so eine Wiedererkennung.

 

1.2.2    Ohne Ihr Zutun werden dabei folgende Cookies gesetzt und bis zur automatischen Löschung gespeichert:

 

Name des Cookies

Verwendungszweck

Speicherdauer

Art des Cookies/ Anbieter

fe_typo_user

Behält die Zustände des Benutzers (z.B. Spracheinstellungen) bei allen Seitenanfragen bei und ermöglicht die (Wieder-) erkennen eines Typo3-Users während des Besuchs der Webseite.

Session

technischer Cookie/

Quaas GmbH

NID

Registriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.

6 Monate

Drittanbieter-Cookie / Google Inc. (Google Maps)

 

1.2.3    Die von uns eingesetzten technischen Cookies dienen dem Zweck und unserem berechtigten Interesse bei einem Besuch unserer Webseite automatisch zu erkennen, das Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, damit Sie diese nicht noch einmal eingeben müssen und Ihnen die Nutzung unserer Webseite komfortabler zu gestalten. Wir verwenden diese Daten jedoch nicht um Rückschlüsse auf Ihre Identität zu ziehen. Eine Speicherung der Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen, findet nicht statt.

 

Soweit in Verbindung mit der Einbindung externer Inhalte auf unserer Webseite (z.B. Karten von Google Maps) Drittanbieter-Cookies gespeichert werden erfolgt deren Einsatz zum Zweck  und unserem berechtigten Interesse, die Nutzung unserer Webseite und deren Inhalte für Sie komfortable zu gestalten, z.B. in dem wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion zur leichten Auffindbarkeit der auf unserer Webseite angegeben Orte zu ermöglichen. Eine nähere Beschreibung zum Umfang der Datenverarbeitung durch den Drittanbieter des Cookies finden Sie z.B. unter Ziffer II.1.3.  

 

1.2.4    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG. Empfänger der Daten sind grundsätzlich nur die Verantwortliche Stelle und der Betreiber des Host-Servers unserer Webseite, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig ist, sowie ggf. die in Ziffern II.1.3. und III. unserer Datenschutzerklärung angegebenen sonstige Dritte, soweit die jeweiligen Voraussetzungen vorliegen.

 

1.2.5    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss nicht erforderlich. Ebenso wenig besteht eine Pflicht, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Eine Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass Sie unsere Webseite und deren Unterseiten bzw. deren einzelne Funktionalitäten möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

 

1.2.6    Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Sie können das Zulassen von Cookies durch Ihren Browser über Ihre Browser-Einstellungen deaktivieren und bereits gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass einzelne Funktionen unserer Webseite möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

 

Wenn Sie mehr über den Einsatz der Einstellungen Ihres Browsers zur Kontrolle von Cookies erfahren wollen, besuchen Sie bitte die folgende Website: www.allaboutcookies.org.

 

1.2.7    Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns mittels einer Nachricht an uns jederzeit widersprechen (z.B. per E-Mail an: info(at)quaas-gmbh.de). In diesem Fall werden wir Ihre mit Hilfe der technischen Cookies gespeicherten personenbezogenen Daten löschen, soweit dies nicht bereits aus anderen Gründen (z.B. automatisch nach Ablauf der Speicherdauer) erfolgt ist. Die Löschung der im Rahmen von Drittanbieter-Cookies gespeicherten Daten sowie Ihre unter Ziffer VIII. dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Rechte können Sie sich am effektivsten direkt beim jeweiligen Drittanbieter geltend machen. Sollten Sie Hilfe benötigen, können Sie sich aber auch an uns wenden.

 

 

 

 

1.3      Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter (Google Fonts, Google Maps)

1.3.1    Zur Gestaltung unserer Webseite und der Bereitstellung von Zusatzfunktionen binden wir in unsere Webseite Schriftarten („Google Fonts“) und Landkarten des Dienstes “Google Maps” ein. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

 

Wenn Sie innerhalb unseres Onlineangebotes eine Unterseite besuchen, in die ein solcher Inhalt eingebunden ist oder einen solchen Inhalt aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters (im Regelfall außerhalb der EU) hergestellt. Hierbei werden Daten direkt an den Anbieter und dessen Server übertragen, dort gespeichert und ggf. genutzt. Im Regelfall wird dem Anbieter dabei zur Erfassung von Statistiken, zur Vermeidung einer missbräuchlichen Nutzung seiner Inhalte und zur Verbesserung der Userfreundlichkeit z.B. mittels eines Cookies, Ihre IP- Adresse mitgeteilt und welche unserer Seiten Sie besucht haben. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Cookies auf Ihrem verwendeten Endgerät speichert oder dass zusätzlich „Web-Bacons“ oder „iFrames“ einsetzt werden, die weitere ggf. personenbezogene Informationen über Sie an den Anbieter und dessen Server zur Verarbeitung übermitteln. Hierdurch können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die Informationen können ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden und vom Anbieter im Regelfall für eigene Zwecke (z.B. Marktforschung und Werbung) genutzt werden.

 

Soweit sich der Dienstanbieter oder deren Server (regelmäßig) außerhalb der EU befinden kann sich für Sie zudem das Risiko ergeben, dass Sie Ihre Rechte gegenüber dem Dienstanbieter erschwert durchsetzen können.

 

Wenn Sie bei dem Drittanbieter ein persönliches Benutzerkonto besitzen und während des Besuchs unserer Seiten oder dem Abruf des auf unserer Webseite eingebundenen externen Inhalts dort eingeloggt sind ermöglichen Sie dem Drittanbieter, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil und anderen über Sie bekannten Daten zuzuordnen und Nutzungsprofile über Sie zu erstellen, die ggf. an Dritte weitergebenen werden können. Eine solche Zuordnung können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Webseite von Ihrem Benutzerkonto abmelden.

 

1.3.2    Die Datenverarbeitung, die beim Abruf des auf unserer Webseite eingebundenen Inhalts des Drittanbieters startet, erfolgt grundsätzlich durch und in Verantwortung des jeweiligen Drittanbieters. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und Inhalt der Daten, die der jeweilige Drittanbieter mit dem auf unserer Webseite eingebundenen Inhalt erhebt. Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die dortige weitere Verarbeitung, Nutzung und Speicherdauer Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie hier:  

Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/,

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

1.3.3    Soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben (z.B. unter Ziffer 1.1) verarbeiten wir im Zusammenhang mit der Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter keine personenbezogenen Daten. Die Nutzung von Google Web Fonts sowie Google Maps erfolgt zum Zweck und unserem berechtigten Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Darüber hinaus hat die Google Inc. ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten, um die eigenen Dienste zu verbessern. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Falls Sie dem jeweiligen Anbieter eine Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

 

3.9       Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit wiedersprechen. Die Löschung der vom Anbieter gespeicherten Daten sowie Ihre unter Ziffer VIII. dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Rechte können Sie sich am effektivsten direkt beim jeweiligen Anbieter geltend machen. Sollten Sie Hilfe benötigen, können Sie sich aber auch an uns wenden.

 

 

2.         Datenverarbeitung außerhalb unseres Onlineangebots (z.B. per E-Mail, Fax, Post, Telefon oder einem persönlichen Gespräch etc.)

 

2.1       Wenn Sie mit uns postalisch, telefonisch, per Fax, per E-Mail oder in einem persönlichen Gespräch (z.B. auf Messen) in Kontakt treten, speichern wir nur solche personenbezogenen Daten, die Sie uns bei Ihrer Kommunikation mitgeteilt haben oder die sonst durch das von Ihnen gewählte Kommunikationsmittel an uns übertragen werden (z.B. Ihre Anschrift, Ihre Telefon- bzw. Faxnummer, Ihre E-Mailadresse und ggf. öffentlicher Schlüssel).

 

2.2       Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung nur zu dem Zweck und unserem berechtigtem Interesse,

 

-          um Ihr Anliegen oder ein zwischen uns bestehendes (vor-)vertragliches Verhältnis zu bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können,

-          um organisatorische, verwaltungsmäßige, finanzielle und buchhalterische Tätigkeiten durchzuführen,

-           der Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO,

-          der Werbung für eigene Angebote, der eigenen Markt- oder Meinungsforschung sowie zu eigenen statistischen Zwecken.

 

Zu diesen Zwecken können Ihre Daten mit anderen Daten, die uns über Sie aus anderen Ereignissen bekannt sind (z.B. frühere Anfragen oder Aufträgen) zusammengeführt und ausgewertet werden.

 

2.3       Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer mit der Kontaktaufnahme an uns übermittelten Daten ist je nach Inhalt Ihrer Kommunikation Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c) oder f) DSGVO. Für die Verarbeitung zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und Statistik ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

2.4       Empfänger der verarbeiteten Daten sind – je nach Art der Kommunikation - grundsätzlich nur die Verantwortliche Stelle sowie ggf. der Betreiber unseres Web- und Host-Servers, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig ist, und die in Ziffer III. unserer Datenschutzerklärung angegebenen sonstige Dritte, soweit die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Wenn wir Ihre Daten im Zusammenhang mit der Begründung und Abwicklung eines zwischen uns bestehenden Vertragsverhältnisses verarbeiten, geben wir Ihre Daten an unsere im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner und Erfüllungsgehilfen weiter, wie z.B. das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut. Im Zusammenhang mit der Durchführung von organisatorischen, verwaltungsmäßigen, und buchhalterischen Tätigkeiten werden Ihre Daten ggf. an die von uns hierfür beauftragten Dienstleister (z.B. Steuerberater, Wirtschaftsprüfer) weitergegeben. Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen beruht, geben wir Ihre Daten ggf. an Behörden oder sonstige öffentliche Stellen weiter.

 

In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das Minimum, was zur Erfüllung des jeweiligen Verarbeitungszwecks erforderlich ist.

 

2.5       Ihre Daten werden gelöscht, sobald diese für die Erreichung des jeweiligen Zwecks ihrer Erhebung und Speicherung nicht mehr erforderlich sind bzw. keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind es sei denn, dass wir (z.b. aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind, Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt oder Sie vorher einen Löschungsanspruch geltend gemacht haben (und wir diesem entsprochen haben).

 

2.6       Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ebenso wenig besteht eine Pflicht, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Eine Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten können und damit ggf. keinen Vertrag mit Ihnen abschließen können.

 

2.7       Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns können Sie mittels einer Nachricht an uns jederzeit widersprechen (z.B. per E-Mail an: info(at)quaas-gmbh.de). In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit der erfolgten Kommunikation gespeichert haben, löschen.

 

 

3.         Datenverarbeitung für Bewerbungsverfahren

3.1       Wenn Sie sich bei uns bewerben verarbeiten wir personenbezogene Daten, die Sie uns bei Ihrer Bewerbung oder einer späteren Kommunikation mitgeteilt haben. Hierzu gehören insbesondere Ihre Stammdaten (z.B. Vorname, Nachname, Namenszusätze, Staatsangehörigkeit), Kontaktdaten (z.B. Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse) sowie Ihre Angaben z.B. zur Ausbildung, beruflichen Werdegang, Qualifikationen, Ihr Foto und Art und Umfang der gewünschten Tätigkeit bei uns. Sofern Sie uns im Bewerbungsschreiben oder im Laufe des Bewerbungsverfahrens auch besondere Kategorien personenbezogener Daten (wie Gesundheitsdaten, Religionszugehörigkeit, Grad der Behinderung) freiwillig mitgeteilt haben, findet eine Verarbeitung nur statt, wenn Sie hierin eingewilligt haben.

 

Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen des Einstellungsprozesses erhoben. Unter Umständen werden wir personenbezogene Daten über Sie auch von Dritten abfragen und verarbeiten, beispielsweise von Personalvermittlungsagenturen, Ihren angegebenen Referenzen und von vorherigen Arbeitgebern soweit dies rechtlich zulässig ist. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. beruflichen sozialen Netzwerken wie Xing) zulässigerweise gewonnen haben.

 

3.2       Die Erhebung und Verarbeitung dient dem Zweck und unserem berechtigten Interesse, um zu prüfen, ob der Bewerber für die ausgeschriebene Stelle in Betracht kommt und dem Bewerber der Abschluss eines Arbeitsverhältnisses angeboten werden kann. Ihre Daten werden ausschließlich zur Besetzung der konkreten Stelle, auf die Sie sich beworben haben verarbeitet.

 

3.3       Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 88 Abs. 1 DSGVO iVm. § 26 Abs. 1 BDSG.

 

3.4       Empfänger der verarbeiteten Daten sind – je nach Art der Kommunikation - grundsätzlich nur die Verantwortliche Stelle sowie ggf. der Betreiber unseres Web- und Host-Servers, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig ist, und die in Ziffer III. unserer Datenschutzerklärung angegebenen sonstige Dritte, soweit die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

 

3.5       Bei Abschluss eines Anstellungsvertrages werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert, andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Ablauf von 6 Monate gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen oder Sie einer längeren Speicherung (z.B. zur Aufnahme in unseren Bewerberpool) eingewilligt haben. Unser sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

3.6       Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ebenso wenig besteht eine Pflicht, uns entsprechende Daten zur Verfügung zu stellen. Eine Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten können und damit und keine Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit Ihnen treffen können.

 

3.7       Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns können Sie mittels einer Nachricht an uns jederzeit widersprechen (z.B. per E-Mail an: info(at)quaas-gmbh.de). In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit der Bewerbung gespeichert haben, löschen.

 

4.         Besonderer Datenschutz für Minderjährige

Da der Schutz der Privatsphäre von Kindern von großer Bedeutung ist, möchten wir keine persönlichen Daten von Personen unter 18 Jahren erheben, verarbeiten oder nutzen. Falls Sie als Erziehungsberechtigte erfahren, dass Ihre Kinder ihre persönlichen Daten an uns übermittelt haben, können Sie sich über die genannten Adressen mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie wollen, dass die Daten gelöscht werden sollen.

 

 

III.      Allgemeine Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung/ Empfänger Ihrer Daten /

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und sonstigen Dritten

 

1.         Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und deren Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nur in folgenden Fällen statt:

 

-          wenn wir Sie in der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung explizit darauf hingewiesen haben,

-          wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilt haben,

-          wenn dies nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung eines mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, erforderlich ist,

-          wenn für die jeweilige Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO eine rechtliche Verpflichtung besteht oder die Verarbeitung im öffentlichen Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO liegt (z.B. aufgrund Handels- und Steuergesetze oder im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen),

-           wenn die jeweilige Verarbeitung erforderlich ist, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen (z.B. in medizinischen Notfällen),

-          wenn die jeweilige Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zur Erfüllung unserer organisatorischen, verwaltungsmäßigen oder buchhalterischen Aufgaben erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

 

2.         Im Rahmen unserer jeweiligen rechtmäßigen Verarbeitungszwecke bedienen wir uns Auftragsverarbeitern sowie externen Dienstleistern gegenüber denen wir Ihre Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder im Rahmen der Bearbeitung und Umsetzung unseres berechtigten Interesses ggf. offenbaren, übermitteln oder mit der Verarbeitung Ihrer Daten beauftragen (Empfänger). Neben den in den jeweiligen Unterpunkten dieser Datenschutzerklärung benannten Empfängern sind dies beispielsweise Empfänger folgender Kategorien:

 

-          Web- und Host-Server-Betreiber, IT-Dienstleister, E-Mailanbieter, Post- und Versanddienstleister, Zahlungsdienstleister, Kreditinstitute, IT-Dienstleister, Lieferanten, Buchhalter, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Gutachter.

 

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen beruht oder die Verarbeitung im öffentlichen Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO liegt, geben wir Ihre Daten ggf. auch an Behörden oder sonstige öffentliche Stellen weiter.

 

3.         In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten beschränkt sich der Zweck und der Umfang der übermittelten Daten auf das Minimum, was zur Erfüllung unserer jeweiligen Zwecke erforderlich ist. Soweit wir Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO beauftragen, unterliegen Ihre Daten dort den gleichen Sicherheitsstandards wie bei uns. In den übrigen Fällen dürfen die Empfänger die Daten nur für die Zwecke nutzen, für die sie ihnen übermittelt wurden. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben und werden Ihre Daten darüber hinaus nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergeben.

 

 

IV.       Von uns verarbeitete Datenkategorien, soweit wir Daten nicht unmittelbar von Ihnen erhalten, und deren Herkunft (Art. 14 DSGVO)

 

1.         Soweit es für die Abwicklung eines mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, erforderlich ist behalten wir uns in Einzelfällen vor, auch personenbezogene Daten über Sie aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z.B. Telefonverzeichnisse, Handels- und Melderegister, Schuldnerverzeichnisse, Presse, Internet und andere Medien) oder bei anderen Unternehmen oder sonstigen Dritten (z. B. Wirtschaftsauskunfteien) unter Wahrung der gesetzlichen Bestimmungen einzuholen und zu verarbeiten.

 

2.         Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck und unserem berechtigten Interesse, der Vertragsabwicklung bzw. Rechtsverfolgung und des internen Forderungsmanagements. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. lit. f) DSGVO.

 

3.         Die von uns verarbeiteten Datendatenkategorien können insbesondere umfassen:

 

-          Ihre Stamm,- und Kontaktdaten sowie Adress- und Meldedaten,

-          Informationen über Ihre finanzielle Situation (Bonitätsdaten inklusive Informationen zu ihrem Scoring)

-          Informationen über Art und Umfang ihrer Nutzung der bei uns erworbenen Waren oder Dienstleistungen.

 

4.         Empfänger der Daten sind grundsätzlich nur die Verantwortliche Stelle und der Betreiber unseres Host-Servers, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig ist, sowie ggf. die in Ziffer III. unserer Datenschutzerklärung angegebenen sonstige Dritte, soweit die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

 

5.         Ihre Daten werden gelöscht, sobald diese für die Erreichung unseres jeweiligen Zwecks ihrer Erhebung und Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind bzw. keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind es sei denn, dass wir (z.b. aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind, Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt oder Sie vorher einen Löschungsanspruch geltend gemacht haben (und wir diesem entsprochen haben).

 

 

V.        Angaben zum Datentransfer in EU-Drittstaaten

Soweit wir Sie in der Beschreibung unserer jeweiligen Datenverarbeitung nicht explizit darauf hingewiesen haben, ist eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in EU-Drittländer nicht beabsichtigt.

 

 

VI.       Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit in der Beschreibung unserer jeweiligen Datenverarbeitung nicht anders angegeben, werden die von uns verarbeiteten Daten nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt, sobald sie für die Erreichung des jeweiligen Verarbeitungszwecks nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Wir überprüfen die Erforderlichkeit regelmäßig. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind (z.B. Aufbewahrung aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen), werden diese Daten „gesperrt“ und für andere Zwecke nicht weiterverarbeitet (eingeschränkte Verarbeitung).

 

 

VII.     Angaben zur automatisierten Entscheidungsfindung (Profiling)

Wir verzichten auf eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 

 

VIII.    Ihre Rechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie gegenüber der Verantwortlichen Stelle jederzeit unentgeltlich geltend machen. Wenn Sie von Ihren nachfolgenden Rechten uns gegenüber Gebrauch machen wollen, können Sie sich an uns telefonisch, per E-Mail oder Brief unter unseren zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktdaten wenden.

 

1.         Auskunftsrecht:

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet haben und das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und weitere Informationen gemäß Art. 15 DSGVO. Unter bestimmten Voraussetzungen kann Ihr Auskunftsrecht gemäß der gesetzlichen Vorgaben, insbesondere nach § 34 BDSG eingeschränkt sein.

 

2.         Recht auf Berichtigung:

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten gemäß Art. 16 DSGVO zu verlangen.

 

3.         Recht auf Löschung:

Sie haben das Recht bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen.

 

4.         Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:                     

Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

 

5.         Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung oder einer Vertragserfüllung beruht und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht gemäß Art. 20 DSGVO, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen Anderen zu übermitteln.

 

6.         Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO:  

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich Ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Direktwerbung richtet, besteht das Widerrufsrecht unbeschränkt. Das gilt auch für Profiling, soweit es mit der Direktwerbung zusammenhängt. In diesem Fall werden wir die Daten ohne Ihre vorherige Angabe zu einer besonderen Situation nicht mehr für diesen Zweck verarbeiten.

 

7.         Widerrufsrecht nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO:

Sofern die Datenverarbeitung auf einer von Ihnen erteilten Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Datenverarbeitung im Rahmen einer Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit unserer Datenverarbeitung, die aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

 

8.         Beschwerderecht:

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde (z. B. beim Landesbeauftragten für den Datenschutz) über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren. Eine Liste der Aufsichtsbehörden mit Anschrift finden Sie unter:

www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

 

IX.       Fragen

Für Fragen zu unserer Datenschutzerklärung und zu sämtlichen Angelegenheiten der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere im Zusammenhang mit den von uns eingesetzten Auftragsverarbeitern und Dienstleistern, können Sie uns jederzeit unter den zu Beginn der Datenschutzerklärung (Ziffer I. 2.) angegebenen Daten kontaktieren.

 

 

X.        Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 10. August 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.